StudiumLehrveranstaltungen
Seminar: Grundzüge des wissenschaftlichen Arbeitens

GRUNDZÜGE DES WISSENSCHAFTLICHEN ARBEITENS

ÜBER DIESE VORLESUNG

Das Seminar wird geblockt an drei Tagen veranstaltet und soll Studierende auf eigenständiges, wissenschaftliches Arbeiten im Rahmen der Master- oder Doktorarbeit vorbereiten. Der erste Block widmet sich der Literaturrecherche. Suchmaschinen sowie deren Stärken und Schwächen werden vorgestellt und Tipps bei der Bedienung gezeigt. Das richtige und komplette Zitieren, auch unter Anwendung von Zitierprogrammen wird veranschaulicht. Dazu werden das Konzept des DOI, der ISI-Indizierung und die Unterscheidung in referierte und nicht-referierte Artikel behandelt. In einem zweiten Block wird der wissenschaftliche Publikationsbetrieb mit Kenngrößen wie Impact Factor, h-Index und deren Bedeutung bzw. Limitierungen beleuchtet. Der grundlegende Aufbau eines wissenschaftlichen Artikels soll ebenso vorgestellt werden, wie die Sichtweise eines Editors auf ein Manuskript, der Ablauf des Peer-Review-Verfahrens die Vorgänge nach Annahme des Artikels. Im dritten Block werden Vortragstechniken erörtert und geübt: Aufbau eines guten Vortrags, Gestaltung von Folien, Körpersprache u. dgl. Auch Extremsituationen des öffentlichen Vortrags, etwa in Experteninterviews, werden thematisiert und geübt.

Leistungspunkte: 2

Ort: 4127, Bibliothek, Villa Maatsch, Herrenhäuser Straße 2

Beginn: nach Absprache, als Blockveranstaltung

Dozent & Prüfer: Prof. Steinhauser

Sprache: deutsch